Donnerstag, 25. August 2011

Anlagevergleich II

Zuletzt hatte ich am 14.06.11 über den aktuellen Stand berichtet,
jetzt nach der kleinen Korrektur hat sich das Blatt ein wenig gedreht.

Depot 1= Alle Dax Einzelwerte mit gleicher Kaufsumme.
Depot 2= Auswahl der 5 stärksten Dividentitel
Depot 5= mein eigenes.

Stand am Juni war.
Depot 1= +0,31%
Depot 2= -8,29%
Depot 5= -17,17%

aktueller Werte
Depot 1= -23,75%
Depot 2= -21,62
Depot 5= -38,68

Als Zwischenergebnis könnte man z.Z sagen
das sich eine Diversifizierung (Depot1)
und auch nicht analysierte Käufe (Depot5)
keine lohnenswerte Ergebnise liefern, aber warten wir mal weiter ab.

Kommentare:

  1. Hi Setzer,
    werden in allen Depots auch Dividendenzahlung berücksichtigt?
    Sind im Depot 2 nur die Aktien aus DAX gemeint?
    Wenn ja: Kannst du noch die Dax-Entwicklung in dem Zeitraum angeben? Denn die ersten beiden Depots gehören dann zu dieser Assetklasse.

    AntwortenLöschen
  2. Dividenden wurden gar nicht berücksichtigt.

    Depot 2 setzt sich zusammen aus:
    RWE, E-on, Münchener Rück, Telekom und Postbank.

    Die Dax Entwicklung ist Depot1

    AntwortenLöschen
  3. Aus der Beschreibung: "Alle Dax Einzelwerte mit gleicher Kaufsumme" würde ich schließen: 30 Einzeltitel mit gleicher Gewichtung (wäre für mich sehr interresant mit DAX zu vergleichen) und das wäre nicht gleich DAX, da dort die Gewichtung unterschiedlich ist.
    Ok, Depot 1 wäre also DAX höchstpersönlich.
    DAX enthält aber Dividenden. Also damit der Vergleich Sinn macht, sollen auch im Depot 2 und 5 die Dividenden berücksichtigt werden, sogar sofort wieder angelegt.

    AntwortenLöschen
  4. Nicht verzagen, Geduld bewahren. Die Aktien werden wieder steigen.
    Langsam nachkaufen, und die Dividenden einsammeln.

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man ich solchen Mist (Europa & Amerika) investiert kommt nichts anderes heraus.
    2be-free@aon.at

    AntwortenLöschen
  6. Aktien werden immer ein Roulettspiel bleiben, ständig beobachten, schnell reagieren & doch kaum ein Ertrag!!!
    2be-free@aon.at

    AntwortenLöschen