Montag, 8. Februar 2010

DWS Europ.Aktien Typ 0

Zur Zeit mache ich mir Gedanken ob ich weiterhin
in diesem Fond investieren sollte.
Der Kurs liegt momentan bei +/- 140Euro,
mein durschnittlicher Einkaufspreis liegt
bei ca. Euro 170,-

Meine Gedankenspiele sind folgende.
a) weiterhin so viel wie möglich einzahlen
um meinen durschnittlichen Einkaufswert zu senken.

b) weniger einzahlen
und weitere Käufe in andere Fonds tätigen.

c) Einzahlungen komplett stoppen,
ruhen lassen und auf andere Fonds setzen.

Grund meiner Gedanken ist, unter anderem,
die schlechte Beurteilung von Morningstar.

Kommentare:

  1. Bonjours,

    dies soll keine Anlageberatung sein, aber die Typ0 Fonds haben zwar keinen Ausgabeaufschlag, dafür aber extrem hohe Managementgebühren. Gedacht sind sie wohl eher als kurzfrist-fonds-parkmöglichkeit (deshalb ohne Ausgabeaufschlag), aber selbst DWS geht wohl nicht davon aus, dass man sein Geld hier langfristig investieren soll. Ich persönlich trenne mich gerade von meinen 'klassischen' Fonds und setze nur noch auf ETF, weil da die wenigsten Gebühren anfallen...

    Gruß,
    Arkad

    AntwortenLöschen
  2. Arkad war schneller mit dem Hinweis, setze auch konsequent auf ETFs gemanagte Fonds haben locker so 3% Kosten p.a. (TER + int. Kosten für Käufe/Verkäufe) bei ETFs liegen die Kosten locker bei einem Drittel TER so um 0,5% p.a. bei Aktienfonds Anleihefonds weniger KAuf/Verkaufkosten sind auch weniger da sie einen Index ca. 1:1 Abbilden und der schichtet erher seltener um schau mal auf smarterinvestieren.de

    AntwortenLöschen