Mittwoch, 29. September 2010

Tagesgeldkonto

Soeben habe ich mich dazu entschlossen
ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland abzuschliessen.
Die Verzinsung beträgt dort zur Zeit 2,2%.

Grund des Wechsel ist die genauere Abtrennung der Konten
und der etwas höhere Zinssatz.
Das DKB-Visa Tagesgeldkonto ist mir mittlerweile zu kompliziert,
dort laufen alle kostenlose Bargeldabhebungen auch über das Konto.

So soll mir das ansparen leichter fallen.

Kommentare:

  1. stop,

    da du über 8k fondanteile hast, gehe zu consors und übertrage dann auch dein depot dorthin. da gibt es dann für ein jahr satte 4% zinsen...

    Gruß,
    arkad
    (www.mmui.de)

    PS: ich kann dich auch werben. prämie können wir teilen

    AntwortenLöschen
  2. Muss ich mich mal informieren ob dieses funktioniert, mein DWS Bestand ist unterteilt in Aktiv und Passiv Konten aufgrund der damaligen Steueränderung.

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    nur zur Info: habe auf "Meine Million und ich..." eine Liste mit Millionärs-Blogs erstellt. Deiner ist natürlich auch dabei. Ich informiere jetzt gerade alle Millionen Blogger darüber.

    Hier ist der Link:

    http://www.mmui.de/category/blogs-der-millionare/

    Gruß und weiter viel Erfolg,
    Arkad

    AntwortenLöschen